Kreisverband Neumarkt

BRK – Aktion „Leben schützen 2017“

Helfen Sie uns helfen!   „Leben schützen“ ist ein erster Grundsatz des Roten Kreuzes. Kreisgeschäftsführer Klaus Zimmermann und die verantwortlichen ehrenamtlichen Führungskräfte setzen alles daran, dass die Hilfen des Roten Kreuzes zum Wohle der Bevölkerung und derjenigen, die sich in Gefahren- oder Notlage befinden, erfolgen.   Vor kurzem wurden viele Haushalte im Landkreis angeschrieben. Das Rote Kreuz bittet mit einer Spende um die Mithilfe der Bevölkerung, damit die Einsatzmöglichkeiten des örtlichen Roten Kreuzes gestärkt werden.   Wer keinen Spendenbrief erhalten hat, jedoch eine Spende machen möchte, kann auf das   Spendenkonto: Sparkasse Neumarkt IBAN: DE52 7605 2080 0000 0183 33 BIC: BYLADEM1NMA Kennwort „Leben schützen“   eine Überweisung tätigen. Auch eine „Barspende“ beim Kreisverband Neumarkt, Klägerweg 9, ist möglich.

Setze ein Zeichen!

Egal, ob als Spender, Förder­mitglied oder ehren­amtlicher Helfer: Jeder kann beim BRK mitmachen und damit uns und unsere Arbeit unterstützen!

Die neue Kampagne "Zeichen setzen" startet am Weltrotkreuztag am 8. Mai 2016.

 

Mehr Infos unter www.drk.de/zeichensetzen

Helferland Bayern

Fast 19.000 Mitarbei­ter, rund 130.000 ehren­amtlich Aktive, über 850.000 Förder­mitglie­der: Das BRK ist einer der größten Wohlfahrtsverbände in Bayern.

Fast eine Million Menschen im Freistaat sind dem Roten Kreuz verbunden - Helferland Bayern.

Wir stellen uns vor - auf 214 Seiten im PDF-Format (9.4 MB).

 

Langjährige BRK-Mitarbeiter ausgezeichnet

BRK-Vizepräsidentin Brigitte Meyer und der Landesgeschäftsführer des Bayerischen Roten Kreuzes, Leonhard Stärk, haben im Kloster Scheyern im Beisein von BRK-Kreisgeschäftsführers Klaus Zimmermann,   Christian Lange   für 25 Jahre hauptamtliche Tätigkeit geehrt.   Seit 01.10.1992 ... [mehr]

Stiftung Aktion Knochenmarkspende

Seit 2002 ist der BRK Blutspendedienst, seit 2010 das ganze Bayerische Rote Kreuz mit seinen Kreisver­bänden Koopera­tionspartner der Stiftung Aktion Knochen­mark­spende Bayern (AKB).

Nahezu 300.000 potenzielle Stammzellspender befinden sich aktuell in der Datei der AKB. Durch die Stammzellen eines AKB-Spenders haben bereits mehr als 3.400 Patienten die Chance auf ein neues und gesundes Leben erhalten.

Helfen Sie mit und informieren Sie sich auf www.akb.de.

 

 

Ehrenamtliche der BRK-Bereitschaften stellen sich neuen Herausforderungen

Straubing Der Informationsaustausch stand im Mittelpunkt der Tagung der Kreisbereitschaftsleiter Niederbayern-Oberpfalz am Wochenende in Straubing. Großen Raum nahm dabei das Bayerische Ausbildungszentrum für besondere Einsatzlagen ein. Daniel Pröbstl von der Landesgeschäftsstelle der ... [mehr]

Augsburg: Ärmel hoch gegen Blutkrebs! Mit dem BRK für Gerhard Zinnecker / Pressekonferenz am 8.11. im Augsburger Rathaus

Augsburg - Gerhard Zinnecker wurde im April 70 Jahre alt und ist nun schon seit über 50 Jahren im BRK Kreisverband Augsburg-Stadt aktiv. Er ist noch immer Mitglied in der Bereitschaft Augsburg-Kriegshaber und hat schon seit je her dafür gelebt, anderen zu helfen. 2010 wurde bei ihm eine ... [mehr]

 

einsatzbereit: Direkt und aktuell informiert

Großschadensereignisse erfordern ein enges Zusammenwirken aller Akteure im Hilfeleistungssystem, um die Sicherheit für die Bevölkerung zu erhöhen. Erfahren Sie im Sicherheitsdialog 2017, wie die Polizei und das BRK mit einer engen Verzahnung der Kommunikation, Koordination und der regelmäßigen Durchführung gemeinsamer Übungen zur Verbesserung des Bevölkerungsschutzes beitragen.

Wir wünschen Ihnen eine interessante und spannende Lektüre.

Angebote

Das BRK ist einer der größten Wohlfahrtsverbände und die führende Hilfsorganisation in Bayern. Es gliedert sich in 73 Kreis-, 5 Bezirksverbände und die Landesgeschäftsstelle. Informieren Sie sich über unsere Angebote:

  • Rettungsdienst
  • Gemeinschaften
  • Pflege und Soziales
  • Stellenmarkt
  • Aus- und Fortbildung

DRK Auslandshilfe

Die humanitäre Hilfe des DRK kennt keine Grenzen. Wir helfen derzeit in mehr als 50 Ländern – nicht nur in der Katastro­phen­hilfe, sondern auch in der lang­fristigen Entwicklungs­zusammenarbeit.

So setzt sich das DRK nach einer Katastrophe dafür ein, dass die betroffenen Menschen wieder eine Perspektive aufbauen können.

[mehr]

 

 

Artikelaktionen

Wir sind Zertifiziert

QM Logo

DIN EN ISO 9001-2008
Ihr Rotes Kreuz
Adressen

Angebote

> weiter zur DRK-Datenbank
Schauen Sie vorbei...

facebook